lernkompass berlin, arbeitsweise, lernen lernen,

Leichter lernen

…durch Lerncoaching und Entwicklungsberatung

„Ich kann das nicht!“

Immer mehr Kinder stehen bereits im Grundschulalter unter Leistungsdruck und machen zu.
Die Folgen sind:

  • Konzentrationsprobleme
  • Vermeidungsstrategien bei den Hausaufgaben
  • Schulunlust
  • schlechte Noten
  • ratlose Eltern.

Oder der Lernstoff ist zuhause abrufbar, in der Prüfungssituation jedoch nicht. „Als hätte ich ein Brett vorm Kopf“, berichten mir viele Kinder und Jugendliche.

Stress blockiert das Denken und das Abrufen von Erlerntem. Leichter lernen – das erscheint dann als unerreichbares Ziel. Ist es aber nicht: und zwar mit ganzheitlichen Methoden, die wirkungsvoll auf der Vertrauens- und Gefühlsebene ansetzen. Meine Lernförderung berücksichtigt auch das Verhalten innerhalb von Gruppen und die Sprachkompetenz.

LRS und Rechenschwäche

Viele Kinder kommen wegen des Verdachts auf LRS oder Rechenschwäche zur Lernberatung in meine Praxis. Anhand bestimmter Mal- und Bewegungsabläufe stelle ich häufig eine Rechts-Links-Blockade, eine Oben-Unten-Blockade sowie Visualisierungsprobleme fest.

Diese können mit speziellen, spielerisch angelegten Koordinationsübungen und Lernmethoden, die die betreffenden Gehirnbereiche besser vernetzen, behoben werden. Was sich spürbar positiv auf die Schrift sowie das Schreib- und Rechenvermögen auswirkt. Sichtbare Lernerfolge stärken das Selbstvertrauen der Kinder in die eigene Lese-, Schreib- und Rechenfähigkeit.

Verhaltensauffälligkeiten

Kinder, die durch ihr Verhalten auffallen, sind häufig besonders begabt und intelligent. Dennoch scheitern sie an den schulischen Anforderungen. Das Selbstvertrauen leidet darunter. Manche Kinder beginnen, dies mit noch auffälligerem Verhalten zu kompensieren.

Zugleich ziehen sie sich stark in sich zurück. Ein Teufelskreis von Verunsicherung, Versagensängsten und schlechten Ergebnissen kann entstehen. Vermehrter Druck von außen, aber auch die innere Einstellung, nicht gut genug zu sein, führen zu mehr Stress – was wenig zielführend ist.

 

Ein Großteil der Fähigkeiten bleibt ungenutzt oder gar unerkannt

… wenn Lern- und Verhaltensblockaden nicht aufgelöst werden!

Bereits beim ersten Termin lässt sich herausfinden, ob bei Ihrem Kind eine Lernblockade vorliegt. Holen Sie sich die Meinung von einem erfahrenen Profi ein und führen Sie ein kostenloses Erstgespräch mit Anne Tornow.

Lernkompass Berlin: Lernförderung und Entwicklungsberatung, Berufsorientierung, Kompetenzprofil, Elternberatung, Beratung + Fortbildung für Erzieher/Lehrer

 

Pestalozzistr. 84
10627 Berlin

Telefon: 030 - 32 76 52 58
mobil: 0176 - 42 06 02 64

E-Mail

Newsletter bestellen

„…so eine gute Note hatte sie in diesem Fach noch nie…sie gehörte sogar zu den fünf besten Kindern …“

Mutter von A. (13 Jahre)

„..hat es sofort geschafft, die Sympathie unserer Tochter … zu gewinnen. Diese freute sich jedes Mal darauf..“

Henriett B aus Berlin-Pankow

„..ihm war an einem Institut Dyskalkulie diagnostiziert worden. Die nachfolgende Therapie..“

Dyskalkulie

„..die Übungen helfen super! Letzte Woche habe ich den Erlkönig innerhalb von 2 Tagen auswendig gelernt..“

Oliver K (12 Jahre) aus Berlin

NEHMEN SIE KONTAKT AUF!

Klären Sie Ihre Fragen am besten gleich telefonisch.
Natürlich kostenfrei und unverbindlich!
Oder schreiben Sie mir über das Kontaktformular!

Telefon: 030 – 327 652 58
Mobil: 0176 – 420 602 64

Schreiben Sie über das Kontaktformular

Ich möchte rechtzeitig zu Veranstaltungen informiert werden

Newsletter bestellen

LERNKOMPASS Berlin

Pestalozzistr. 84
10627 Berlin

Telefon: 030 - 3276 5258
Mobil: 0176 - 4206 0264

E-Mail: mail@lern-kompass.com